PDA

Orijinalini görmek için týklayýnýz : Keloðlan und Nasreddin Hodja



Serdar Yýldýrým
30-03-07, 23:04
Keloðlan war zur Stadt gegangen, Hühner zu verkaufen. Als er zu dem Markt kam, begann er, einen Kunden für die zwei Hühner zu suchen. Ein Mann bot an, eine Goldmünze für die Hühner zu zahlen. Keloðlan nahm nicht dieses an. Er sagte, daß er absolut zwei Goldmünzen für die Hühner wünschte. Der Mann sah, daß Keloðlan die Hühner nicht für eine Goldmünze verkaufen würde: „Keloðlan Blick, habe ich ein Schatzdiagramm. Ich bin allein und ich bin bereits alt geworden. Das ist, warum ich nicht nach dem Schatz suchen könnte. Ich pflegte, an der Villa Zenginoðlus zu arbeiten. Zenginoðlu gab mir dieses Diagramm. Mich die zwei Hühner haben lassen, das Diagramm zu haben, nach dem Schatz zu suchen und zu finden, glücklich sein, daß dein ganzes Leben“ er sagte. Keloðlan glaubte dem Mann und stimmte zu.

Keloðlan nach Hause zurückgebracht Ende des Nachmittages. Seine Mutter schrie: „OH- mein dummer Sohn! Können zwei Hühner für diesen Papierstreifen getrieben werden? Du wurdest bedeutet, um Gas und Salz zu kaufen, nachdem man die Hühner verkauft hatte. Du bist betrogen worden. In der Dunkelheit sitzen, die Mahlzeiten ohne irgendein Salz essen und deinen Verstand bilden“. Keloðlan interessierte sich nicht, er dachte nur an den Schatz. Er führte die Nacht in der Schwierigkeit und stand sehr früh auf. Keloðlan sagte: „Mutter, werde ich nach dem Schatz suchen. Ich bereitete Nahrung für Winter vor. Gelassen gibt es kein Gas; du gehst früh in die Abende schlafen. Gelassen gibt es Salz; du erhältst es vom Nachbar. Wenn ich den Schatz finde, bilde ich dich lebe wie ein Sultan“. Er küßte Hand sein Mutter. Sehend, daß Keloðlan festgestellt wurde, änderte seine Mutter hoffnungslos ihren Verstand. Sie sah Keloðlan weg vom Sagen „Auf Wiedersehen, Keloðlan. Ich hoffe, daß du findest den Schatz“ Keloðlan gekreuzte Berge und die Hügel, nach Tagen bis schließlich fand ihn suchend das gut an Diagramm. Der Schatz wurde bedeutet, um diesbezüglich zu sein gut. Der Stein, den er in den Brunnen warf, der einen Ton wie KNALL gebildet wurde.

Keloðlan verstand, daß es kein Wasser im Brunnen gab. Jedoch kommen drei Leute, die Gen hinunter das gut innen sein Dorf hatten und nicht waren, heraus zu kommen letztes Jahr, zu seinem Verstand. „Ich habe ein Seil, das ich mit mir vom Dorf holte. Er fing an sich zu sorgen - was, wenn ich das Seil an den Rand des Brunnens binde und unten gehe; aber wie sie wegen des giftigen Rauches im Brunnen dann sterben? Der ist ein schlechter Zustand - erstens benötige ich einen Helfer, der manly ist, vertrauenswürdig und der ist, die Gefahr im Brunnen zu entfernen. Nasreddin Hodja kam sich zu kümmern, während das Denken, wo es möglich sein konnte, jemand so zu finden und er „okay“ sagten, das Hodja findet eine Weise, diese Angelegenheit zu beheben.“ Nach einer langen Reise kam er schließlich in Akþehir an. Dort bat er, Nasreddin Hodjas Haus gezeigt zu werden. Er klopfte auf der Tür und Nasreddin Hodja öffnete sie. Er sagte, daß „du das meiste Willkommen, mein Sohn“ bist, „ich bin Nasreddin Hodja. Wurdest du magst etwas?“ „Mein hodja, werde ich Keloðlan in meinem Dorf angerufen. Ich wurde likr deine Hilfe für eine wichtige Angelegenheit. Ich würde sehr glücklich sein, wenn du würdest sein so freundlich hinsichtlich hörst auf mich.“ Hodja begrüßte Keloðlan in sein Haus. Keloðlan erklärte ihm, wie er das Schatzdiagramm hatte; er erklärte ihm, daß daß er Auf Wiedersehen zu seiner Mutter sagte und nach links das Dorf, das gut an Diagramm, er gefunden hatte, erklärte himwhy ihm war in der Lage gewesen nicht, den Brunnen hinunterzugehen. Er folgerte seine Anmerkungen, indem er sagte - wenn wir den Schatz finden, teilen wir ihn fünfzig - fünfzig, mein Hodja. Was sagst du? Nasreddin Hodja antwortete: „Da es nicht genug gegenwärtig gibt, erfaßt diese giftige Luft in den Brunnen, die nicht für eine lange Zeit benutzt worden sind und in welche giftige Luftdurchlässigkeiten von den Schichten von Masse um sie. Wenn jemand unten in diese Brunnen einsteigt, vergiften sie und töten die Person. Da du mir erklärt hast, war die Tiefe des Brunnens fast 9 oder 10 Meter gewesen. Sie ist zu ermüdend und unangenehm, die Bohrung um gut zu graben und zu erweitern, können wir nicht das vollenden. Wenn wir versuchen, einen Helfer zu finden, verbreitet er von Ohr zu Ohr, und die öffentlichkeit erfaßt am Brunnen. Wir müssen eine andere Weise Keloðlan finden. Mit uns für ein Paar von Tagen als mein Gast bleiben, und ich denke und finde eine verwendbare Weise.“ Nasreddin gebildetes Hodja plant während der folgenden zwei Tage und arbeitete Entwürfe aus. Er holte dem Smith die Pläne. Er verwarnte ihn, um die Ausrüstungen zu geben, daß er hatte; die bilden, die er nicht entsprechend den Zeichnungen hatte. Die Ausrüstung war in einer Woche bereit. Er hatte eine Karre gekauft, die zwei Esel zogen. Er setzte die Ausrüstungen und die Notwendigkeiten wie Nahrung und Getränk in das Auto ein. Er sagte Auf Wiedersehen zu seiner Frau und brachte seinen Esel an.

Hodja mit seinem Esel in der Frontseite und Keloðlan in der Karre am rückseitigen, Satz weg. Nach einer unangenehmen Reise, die für Tage dauert, erreichten sie gut innen, die der Schatz war. Hodja forschte den Brunnen nach. Er nahm den grossen Balg, den sie den Smith hatten, um zu bilden, nahe bei gut mit Keloðlan herunter. Sie baumelten eine der Spitzen eines Rohres, das fast 10 Zentimeter breit war, in die Unterseite des Brunnens. Sie brachten die andere Spitze zum Balg an. Sie begannen, den Balg zu pumpen. Die ruhige und giftige Luft - die für Jahre angesammelt hatte - begann, langsam zu zerstreuen, zu steigen und vom Effekt der frischen und unter Druck gesetzten Luft gut zu verlassen. Die Rate der giftigen Luft in gut, auch. Am dritten Tag kommen sie zur Zusammenfassung, die der Brunnen gesäubert worden war. , gerade sicherzustellen, setzte Nasreddin Hodja eine Katze, die er in die Karre geholt hatte, in einen Sack. Nachdem er herauf den Sack mit einem Seil gebunden hatte, senkte er es in die Unterseite des Brunnens. Er sah, daß die Katze wohlfühlte, nachdem sie ihn zwei Stunden später zurückgezogen hatte. Das Seil um seine Taille binden, war Keloðlan den Brunnen hinuntergegangen. Er nahm den Stein heraus, der auf dem Diagramm erwähnt wurde.

Nachdem er die Masse unter den Stein gegraben hatte, fand er den Kasten. Er band oben den Kasten mit dem anderen Seil nahe ihm und rief zu Hodja aus, um ihn zu ziehen. Als Keloðlan aus gut herausgekommen hatte, zogen sie den Kasten mit Hodja hoch. Als sie seine Verriegelung brachen und den Kasten öffneten, zu ihrer überraschung waren sie Säge es vom hellen und glänzenden Gold voll! Sie fühlten sehr glücklich. Sie teilten das Gold sofort. Am nächsten Tag, stellte Nasreddin Hodja weg auf Akþehir auf seinem Esel ein; und Keloðlan stellte weg auf sein Dorf in der Karre ein. Keloðlan erhielt eine legendäre Villa errichtet in seinem Dorf. Er stellte Mädchen und menservants an. Er kaufte auffängt, Weinberge, Gärten. Er begann, wie ein Sultan mit seiner Mutter zu leben. Der Sultan hörte über Keloðlans außerordentliche Fülle. Als er heraus Jagd ein Tag war, stoppte er durch Villa Keloðlans. Keloðlan gezeigter Respekt für den Sultan und behandelt ihm in der besten Weise. Der Sultan, der mit diesem Ende Interesse sehr erfreut war, lud Keloðlan zu seinem Palast für das Festival ein, das war, gefeiert zu werden der folgende Monat. Keloðlan gehörte zum Palast mit dem Trainer und zu den Manservants am Festivaltag.

Er traf die schöne Tochter des Sultans extrem, Veilchen und verliebte. Veilchen liebte Keloðlan auf den ersten Blick und wünschte ihn nicht gehen. Nachdem die Festivalunterhaltungen beendet hatten, Keloðlan zurückgebracht zu seiner Villa. Er erklärte seiner Mutter, daß er in Sultan-Veilchen auf den ersten Blick verliebt hatte und nicht lebt ohne sie wurde. Sie dachten, daß es rüber sorgfältig und sie entschieden, die Zustimmung des Sultans zu bitten, Veilchen zu verbinden. Später ging er mit seiner Mutter, den Sultan zu fragen, ob er seine Tochter heiraten könnte. Das Sultan geltenden verbindenKeloðlan des Veilchens. Keloðlan ging zu seiner Villa zurück und begann die Hochzeit Vorbereitungen. Auf der Weise hatte er Nasreddin Hodja Kuriere geschickt, um ihn zu seiner Hochzeit einzuladen. Nachdem Nasreddin Hodja zu Akþehir mit seinem Anteil zurückgegangen hatte, kleidete er die Armen und verwaist, und aufgewendet die meisten seines Geldes auf guten Briefen. Und gleichzeitig hörte er von seinen Freunden' Gespräch und von den Reisenden hatte das Überschreiten durch dieses Keloðlan eine Villa, die in seinem Dorf errichtet wurde, hatte menservants angestellt, hatte auffängt und begann, wie ein Sultan zu leben gekauft, und er fühlte über die Sachen glücklich, die er hörte. Als er über Einladung Hochzeit Keloðlans hörte und dem er im Begriff war, Sultan-Veilchen zu verbinden, gewann er eine Menge seine gute Stimmung wieder. Er begann die Vorbereitungen, um zur Hochzeit zu gehen. Er kaufte die Pelze und silk Tücher der Teppiche. Er kaufte Schmucksachen wie Ohrringe und eine Halskette für Veilchen. Er kaufte auch zwei Trainer, die vier Pferde puul wurden, und er stellte auch zwei menservants an. Er trug seine wertvollste Kleidung und seinen showiest Pelz. Er legte mit seiner Frau ein Paar von Tagen vor der Hochzeit dar. Das Hodja kam im Palast mit seinem entourage, sehr ostentatiously an. Keloðlan begrüßte das Hodja an der Tür. Er küßte seine Hand. Sie umfaßten und umarmten sich. Das Hodja erklärte eine Menge Geschichten über Fälle, daß er, einschließlich witty Anmerkungen, bis den Hochzeit Tag gelebt hatte. Er ließ die Gäste eine lustige Zeit haben. Keloðlan und Sultan-Veilchen verbanden unter den Unterhaltungen mit Musikinstrumenten und vielem Gespräch. Es gab keine Wörter, zum ihres Glückes zu beschreiben. Sie lebten glücklich für viele Jahre.

Vorbei geschrieben: Serdar YILDIRIM

Olympustk
02-04-07, 15:08
Paylaþýmýn için teþekkürler....

SLH08
02-04-07, 16:45
Danke schön !

Dj_YuSuF
02-04-07, 17:00
Danke schön...

Ekin
06-05-07, 11:05
Nasreddin Hoca'ya Almanca'da, benim bildiðim, "Molla(ya da Mullah) Nasreddin" denilir. Hoca için; Hodja deðil de, Hodscha demez miyiz?

Vortex
01-07-11, 11:38
"Hodja" kelimesi hem Ýngilizce hem de Almanca da kullanýlabilir zannediyorum.

LOT
01-07-11, 13:09
Bu ne diye gönderildi? Tipik bir paylaþým mý, yoksa bi deneme yazýsý mý? Yani hatalar mevcut; düzeltilmesi mi isteniyor, yoksa daha önce dediðim gibi tipik bir paylaþým mý..

Bu arada, Hodscha kullanýlmasý daha doðrudur..

lusians
02-07-11, 20:16
danke schön